06.01.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Onky?

Woher kommt der Spitzname?

 

Das ist eine lange Geschichte und ich möchte eigentlich nur kurz darauf eingehen. Onky kommt von "kleiner Onkel" ich war nämlich schon sehr früh Onkel.  

Ich habe noch einen zweiten Spitznamen. Die Schweizer Agihündeler nennen mich alle "Heibi".

Geboren bin ich in Herten am 14.4.1969. Hier habe ich auch die Schule besucht und später eine Lehre als Bäcker und Konditor in Rickenbach gemacht.

1986 habe ich Sabine kennen gelernt und wir sind zusammen in eine 2- Zimmerwohnung gezogen. 1992 habe ich bei ihren Eltern hochoffiziell um ihre Hand angehalten.

1992 habe ich den Berufszweig gewechselt und habe die Allgemeine Krankenpflegeschule in Basel besucht und mit einem Diplom abgeschlossen.

Nach einigen Jahren auf einer Akutstation habe ich die Schule zur Instrumentierschwester gemacht. In meinem Abschlussdiplom steht tatsächlich "Eidgenössisch Diplomierte Instrumentenschwester"

Nach Abschluss des Diploms bin ich im Kantonspital geblieben und nach einigen Jahren wurde ich ins Herzteam aufgenommen. Das Anleiten von neuen Mitarbeitern macht mir sehr viel Freude, und gibt mir Gelegenheit mein Wissen weiterzugeben.

Zu meinen Interessen

Ich liebe Science Fiction.... da gibt es einige  Filme die ich immer und immer wieder anschauen kann. Mittwoch Abends ist mein Heiliger Stargate-Abend, da bin ich nicht ansprechbar.

Ich bin gerne am Computer und kenne mich gut aus, habe noch jedes Problem selber gelöst.

 "Learning by doing" - ist meine Devise.

 

 

 

 

 

   Sabine + Martin Heiberger       turboagnes@hotmail.com                                                              IMPRESSUM